Service

- Advent 2015

- Impressum & Kontakt

Advent 2015

Wann ist der 1. Advent 2015 und wann sind die anderen Adventssonntage?

Der Sommer ist vorbei und die Adventszeit steht vor der Tür. Das merkt man spätestens daran, dass es nicht nur Weihnachtsgebäck wie Lebkuchen, Dominosteine und Marzipankartoffeln in den Supermärkten zu kaufen gibt, sondern noch dazu die Tage immer kürzer werden und nachts der erste Bodenfrost die Wiesen bedeckt.

Neu: Die Termine für den Advent 2016 gibt es auf www.advent-2016.info.

Spätestens nach der Zeitumstellung am 25.10.2015, wenn wir von der hellen Sommerzeit auf einen Schlag gleich eine ganze Stunde in Richtung Dunkelheit geschoben werden, wird wohl jedem klar, dass die Vorweihnachtszeit nicht mehr fern ist. Höchste Zeit also sich die Frage zu stellen: Wann ist der erste Advent?

Die Termine der Adventssonntage sind:

1. Advent 2015: 29. November

2. Advent 2015: 06. Dezember (zugleich Nikolaus)

3. Advent 2015: 13. Dezember

4. Advent 2015: 20. Dezember

Damit liegen wir in diesem Jahr zeitlich relativ früh, was sich aber 2016 noch um zwei Tage steigern wird. Erst 2017 rutscht der Termin wieder deutlich nach hinten, und beginnt vier Tage später als in diesem und sogar sechs Tage später als nächstes Jahr.

Wenig überraschend dürfte sein, dass schon kurz danach, vom 24.-26. Dezember, die Weihnachtsfeiertage folgen ;-) Trotzdem stellt sich die Frage: "Wann ist Weihnachten 2015?" natürlich wegen der Wochentage.

Schließlich muss man ja planen wie viele Urlaubstage man braucht, falls man zuhause bleiben möchte.

Hier die genauen Termine für Weihnachten 2015:

Heiligabend: Donnerstag, 24.12.

1. Weihnachtsfeiertag: Freitag, 25.12.

2. Weihnachtsfeiertag: Samstag, 26.12.

Nun haben wir uns gedacht, wenn Sie schon einmal hier auf unserer Seite sind, dann geben wir Ihnen noch ein paar nützliche Infos mit auf den Weg. Da es einen Weihnachtsmarkt, oder teilweise auch Adventsmarkt, in jeder größeren Stadt und auch in vielen kleineren Städten gibt, informieren wir Sie u. a. darüber in welchen größeren Städten an den Adventssonntagen ein verkaufsoffener Sonntag ist.

In vielen Städten in Deutschland ist das mindestens einmal in der Adventszeit der Fall, da dies offenbar ein lohnendes Geschäft ist, denn die Innenstädte sind wegen der Weihnachtsmärkte ohnehin schon gut besucht. Allerdings beschränkt sich das in erster Linie auf NRW, das Saarland, Bayern, Berlin, Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen. In den anderen Bundesländern scheint das noch nicht so üblich zu sein.

Die entsprechenden Städte erfahren Sie auf den einzelnen Seiten für den jeweiligen Adventssonntag, die Sie links in der Navigationsleiste finden können. Dort haben wir außerdem auch noch die Adventstermine für die Jahre 2016 und 2017 eingetragen.

Wer sich für die Geschichte der Adventszeit interessiert, für den haben wir ebenfalls einige Informationen recherchiert, die vor allem über den kirchlichen Hintergrund aufklären und die man hier bei uns auf der Seite unter Advent Bedeutung nachlesen kann.

 

 
Alle Termine ohne Gewähr